file:current:title

Wohngeld (Mietzuschuss)

 

Rechtsgrundlage

Wohngeldgesetz

Leistungsbeschreibung

Wohngeld für Mietwohnungen (Mietzuschuss) Bei geringem Einkommen steht Ihnen evtl. Wohngeld in Form von Mietzuschuss zu.

Sie sind antragsberechtigt, wenn Sie

  • Mieter/in von Wohnraum, Nutzungsberechtigte/r von Wohnraum bei einem dem Mietverhältnis ähnlichen Nutzungsverhältnis oder Heimbewohner/in oder
  • Eigentümer/in eines Mehrfamilienhauses (mit mehr als 2 Wohnungen), gemischt genutzten Gebäuden oder Geschäftshäusern sind, wenn Sie eine Wohnung in einem dieser Gebäude selbst bewohnen.

Ausschlaggebend für eine Gewährung und auch die Höhe des Wohngeldes sind neben den Einnahmen der Haushaltsmitglieder, die Anzahl der zum Haushalt rechnenden Personen, die Ausstattung des Wohnraums und die Höhe der von Ihnen zu zahlenden Miete.

Bitte beachten Sie für laufende Leistungsbezieher die Sprechzeitenregelung nach den Anfangsbuchstaben des Nachnamens:

  • A - H  montags     Zimmer 3
  • I  - R  dienstags   Zimmer 4
  • S - U  mittwochs  Zimmer 2
  • V - Z  mittwochs   Zimmer 1 

 jeweils von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Das Wohngeld wird nur auf Antrag gewährt. Antragsformulare und nähere Informationen über die von Ihnen zu erbringenden Nachweise erhalten Sie bei Ihrer Wohngeldstelle. U. a. sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Mietvertrag- und Ergänzungsvereinbarungen
  • Mietnachweise
  • Einkommensnachweise (z.B. Verdienstbescheinigungen, Rentenbescheide, Bescheide über Arbeitslosengeld usw.).



Zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartner
Jungeblut, Ellen
Fachdienst Arbeit/Soziales
phone 04961 82362
print 04961 82366
email E-Mail schreiben
Koop, Heidi
Fachdienst Arbeit/Soziales
phone 04961 82101
print 04961 82118
email E-Mail schreiben
Klee-Springfeld, Barbara
Fachdienst Arbeit/Soziales
phone 04961 82363
print 04961 82366
email E-Mail schreiben
Siehe auch