file:current:title

Führerscheinumstellung Kartenführerschein

 

Rechtsgrundlage

Straßenverkehrsgesetz (StVG)

Fahrerlaubnisverordnung

Leistungsbeschreibung

Umstellung der Fahrerlaubnis

auf den EU-Führerschein / Kartenführerschein Auch wenn in Deutschland noch keine Umtauschpflicht besteht, empfiehlt es sich, wenn man viel im Ausland unterwegs ist, diesen Umtausch vorzunehmen.

Sie erhalten anstatt des alten grauen oder rosa "Lappens" einen Führerschein in Scheckkartengröße. Dieser ersetzt nicht den internationalen Führerschein, der in einigen außereuropäischen Ländern verlangt wird.

Wenn Sie mit Hauptwohnsitz in Papenburg gemeldet sind, können Sie den EU-Kartenführerschein im Bürgerbüro beantragen, die Bearbeitungszeit beträgt ca. vier Wochen, der neue Führerschein wird Ihnen nach Fertigstellung zugeschickt. Den alten rosa oder grauen Führerschein können Sie nach Erhalt des neuen Kartenführerscheines als Andenken behalten. Besonderheit bezüglich der Umtauschpflicht bei der alten Klasse 2

Die alte Klasse 2 (neu C und D) verliert ihre Gültigkeit mit Vollendung des 50. Lebensjahres des Führerscheininhabers. Nach Vollendung des 50. Lebensjahres bis zur Aushändigung des neuen Führerscheines dürfen keine Fahrzeuge dieser Klassen geführt werden. Durch eine rechtzeitige Umstellung der alten Fahrerlaubnis in den neuen Kartenführerschein (ca. 6 Wochen vor dem 50. Geburtstag) verhindern Sie diese  "Zwangspause".

Was sollte ich noch wissen?

Sollte Ihr alter Führerschein nicht vom Landkreis Emsland ausgestellt oder eine Änderung eingetragen worden sein, muss für die Umstellung eine Karteikartenabschrift vorgelegt werden. Die Karteikartenabschrift ist eine zusätzliche ausführliche Bestätigung Ihrer bestandenen Führerscheinklassen. Die Abschrift erhalten Sie durch telefonische Anforderung kostenlos bei der Straßenverkehrsbehörde, die den Führerschein ausgesellt hat. Wenn Sie möchten, besorgt der Landkreis Emsland diese Karteikartenabschrift für Sie, dann erhöht sich die Antragsgebühr allerdings um 5,10 Euro.

Die Umstellung einer ausländischen Fahrerlaubnis muss bei der Führerscheinstelle in Meppen beantragt werden.

Welche Gebühren fallen an?

  • 24, 00 € für die Führerscheinumstellung
  • für die Anforderung einer Karteikartenabschrift zusätzlich 5,10 €

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Führerschein
  • Personalausweis
  • aktuelles Lichtbild nach der Passverordnung vom 19.10.2007
  • Karteikartenabschrift (sofern der alte Führerschein nicht vom Landkreis Emsland ausgestellt worden ist)
  • ärztliches und augenärztliches Gutachten für Inhaber der alten Klassen 2 bzw. der Klassen C und D



Zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartner
Kruth, Maria keyboard_arrow_down
Fachdienst Bürgerbüro
phone 04961 82502
print 04961 82506
email E-Mail schreiben
Pahl, Angela keyboard_arrow_down
Fachdienst Bürgerbüro
phone 04961 82322
print 04961 82506
email E-Mail schreiben
Pieper, Mechtild keyboard_arrow_down
Fachdienst Bürgerbüro
phone 04962 906860
print
email E-Mail schreiben
Schade, Kerstin keyboard_arrow_down
Fachdienst Bürgerbüro
phone 04961 82201
print 04961 82506
email E-Mail schreiben
Schaffhausen, Andrea keyboard_arrow_down
Fachdienst Bürgerbüro
phone 04961 82503
print 04961 82506
email E-Mail schreiben
Schmitz, Janine keyboard_arrow_down
Fachdienst Bürgerbüro
phone 04961 82203
print 04961 82506
email E-Mail schreiben
Taha, Nadine keyboard_arrow_down
Fachdienst Bürgerbüro
phone 04961 82202
print 04961 82315
email E-Mail schreiben
Siehe auch