file:current:title

Das perfekte Gedächtnis und geistige Fitness

Carsten Röttgers (Vorsitzender des Wirtschaftsforums Papenburg), Heike Loosen (zertifizierte Gedächtnistrainerin) und Franziska Hähnlein (Projektleiterin VHS) beim Seminar geistige Fitness für den Beruf.

Im Rahmen der VHS-Veranstaltungsreihe „Chancen nutzen- sich weiterbilden“ coachte die renommierte Gedächtnistrainerin Heike Loosen 40 Interessierte aus regionalen Unternehmen in Sachen Gedächtnisfitness und Gehirntraining. 

Die bekannte Expertin für geistige Fitness hat im Rahmen des von der VHS und dem Wirtschaftsforum Papenburg entwickelten Seminars hilfreiche Tipps und Tricks vermittelt, die Erinnerungs- und Merkfähigkeit zu erhöhen und die geistige Fitness zu stimulieren. So lernten die Teilnehmenden anhand einfacher Memotechniken beispielsweise, wie sie sich Passwörter, Preise, Artikelnummern, Telefonnummern, Namen und Gesichter von Kunden schneller merken oder Einzelheiten vergangener Gespräche in Windeseile erinnern können.

 

Kooperation mit dem Wirtschaftsforum 

Ein gutes Gedächtnis kann zum persönlichen und unternehmerischen Erfolg führen. „Wie kompetent und souverän wirken wir auf Kunden, wenn wir wichtige Daten, Fakten und Argumente im Kopf abrufen und eine Rede, Präsentation oder Argumentationskette ohne Spickzettel halten können?“ weiß Carsten Röttgers, Vorsitzender des Wirtschaftsforums Papenburg zu berichten. „Das perfekte Gedächtnis für den Job ist ein wesentlicher Bestandteil des betrieblichen Gesundheitsmanagements, das gerne von Unternehmen gebucht wird. Wir freuen uns, dass dieses Angebot auch hier in unserer Region viele interessierte Unternehmen erreicht hat“, erklärt Röttgers weiter.

 

Handlungsspielraum erhöht 

Neben der Vorstellung diverser Erinnerungstechniken band Frau Loosen auch zahlreiche unterhaltsame Bewegungsübungen mit ein, die die Gehirnfitness fördern und in stressigen Alltagssituationen Entspannung verschaffen. Im Gegensatz zu den üblichen Gehirntrainingskursen, bei denen man nur sitzt und mit Papier und Stift arbeitet, wurde hier das Gehirn rein durch Bewegung trainiert. Jede Menge Lachen, Spaß und Freude rundeten das Programm ab, mit dem neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen geschaffen wurden. Auf höchst amüsante Weise haben alle Teilnehmenden ihren Handlungsspielraum in allen Lebensbereichen erhöht. In der Reihe „Chancen nutzen- sich weiterbilden“ sind weitere Seminare zu den Themen Selbstpräsentation, Telefontraining und My Daily Catwalk geplant. Informationen bei der VHS Papenburg, Franziska Hähnlein, Telefon 04961 9223-57.