file:current:title

Umweltpreis Papenburg

Bewertungskriterien zum Umweltpreis


Die Bewertung der Bewerbungen durch die Jury stützt sich auf folgende Kriterien:

 

Wirksamkeit:

  • Das Projekt sollte einen möglichst hohen ökologischen Nutzen aufweisen. Aus diesem Grund werden nur umgesetzte Projekte prämiert.

Nachhaltigkeit/Langfristigkeit:

  • Das Projekt ist möglichst auf Dauer bzw. auf Wiederholung angelegt, um einen nachhaltigen ökologischen Nutzen zu entfalten.

Ortsbezug:

  • Das Projekt muss einen konkreten Bezug zur Stadt Papenburg aufweisen bzw. hier initiiert sein.
  • Die globale Auswirkung der umgesetzten Maßnahme wird in der Bewertung berücksichtigt.

Kreativität/Innovation:

  • Originelle und innovative Projekte finden besondere Berücksichtigung bei der Bewertung

Beispielhaftigkeit:

  • Als beispielhafte Idee regt das Projekt zur Nachahmung an und ist bestmöglich auf andere Standorte übertragbar.
  • Hierzu ist das Projekt mit überschaubaren finanziellen, materiellen und personellen Mitteln umsetzbar und von ehrenamtlichem Engagement geprägt.
Ihr Ansprechpartner
Nienhaus, Thomas
Fachbereich Planen/Umwelt (B4)
home Zimmer: abweichende Besuchsadresse: Dechant-Schütte-Str. 22, Papenburg
phone 04961 82296
print 04961 8259296
email E-Mail schreiben

Bewerbung/Vorschlag

Nutzen Sie für Ihre schriftliche Bewerbung ausschließlich den Bewerbungs- bzw. Vorschlagsbogen.

Bitte senden Sie den Bogen an umweltpreis(at)papenburg.de