file:current:title

Platzsperren für städtische Sportplätze

Auf Grund der aktuellen Wetterlage werden alle städtischen Sportplätze (Rasenplätze) vom 6.10. bis einschließlich 8.10.2017 für den Wettkampf- und Trainingsbetrieb gesperrt.

 

Die Sperre betrifft folgende Plätze:

Sport in Papenburg

Papenburg bietet eine Vielzahl an sportlichen Aktivitäten für alle Altersgruppen, für Frauen und Männer, für Kinder, Jugendliche und Senioren, vom Freizeit-, Breiten- und Gesundheitssport bis zum Wettkampfsport.

Die Stadt Papenburg sieht die Förderung des Sports als wichtige kommunalpolitische Aufgabe und stellt hierfür die notwendigen Einrichtungen bereit - entweder als eigene städtische Sportstätten, die vom Fachdienst Sport verwaltet werden, oder im Rahmen der Beratung von Vereinen bei der Planung und Einrichtung von vereinseigenen Sportanlagen.

Für die Sportförderung wurden Richtlinien erarbeitet, die als Grundlage für Entscheidungen der Ratsgremien dienen. Die jährliche Ehrung besonderer sportlicher Leistungen sowie die Mithilfe bei der Durchführung von Sportveranstaltungen und die Zusammenarbeit mit Sportverbänden zählen ebenfalls zu den Sportfördermaßnahmen. Im investiven Bereich fördert die Stadt Papenburg den Bau von Sportanlagen, soweit die Sportvereine Mitglied des Landessportbundes sind. Gefördert wird u.a. der Bau von Sportplätzen, Vereinsgebäuden und Flutlichtanlagen. Hierfür gelten besondere Förderrichtlinien.

Ihr Ansprechpartner
Hanneken, Heiner

phone 04961 82358
print 04961 82221
email E-Mail schreiben