file:current:title

Leitbild

 

Leistungsbeschreibung

Leitbild für Papenburg „Die Stadt Papenburg führt unter aktiver Beteiligung der Bevölkerung einen Leitbildprozess als Grundlage für eine nachhaltige Entwicklung und eine zukunftsorientierte Positionierung der Stadt durch.“ Diesen Beschluss hatte der Rat der Stadt Papenburg im Juni 2007 gefasst. Ausgangspunkt des Leitbildprozesses war die Betrachtung der Stadt als Ganzes. Das Mittelzentrum Papenburg ist eine historisch gewachsene, aus ehemals sechs eigenständigen Ortsteilen bestehende Einheit mit z.Zt. rd. 35.000 Einwohnern. Die Stadt bietet im Bereich der Daseinsvorsorge und in wirtschaftlicher, touristischer und kultureller Hinsicht sowohl ihren Einwohnern als auch ihren Gewerbetreibenden und Besuchern ein hohes Maß an Lebensqualität und eine sehr gute Infrastruktur. Die vielfältigen Anforderungen und Wünsche insbesondere aus gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Interessen- und Anspruchsgruppen der Stadt machten es erforderlich, unter Berücksichtigung auch der demografischen Entwicklung ein tragfähiges Zukunftskonzept zu entwickeln und die wesentlichen Ziele des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Handelns an diesem Konzept, dem „Leitbild für Papenburg“, auszurichten. Der Leitbildprozess, der als laufend fortgeführt wird, dient als Grundlage für eine nachhaltige Entwicklung und zukunftsorientierte Positionierung der Stadt. Er soll Motivation sein, gemeinsam Ziele und Projekte in und für Papenburg zu erarbeiten. Durch den Prozess sollen viele Einzelideen zu einer Gesamtperspektive für ein gemeinsames Papenburg verbunden werden. Das Leitbild stellt kein starres Gebilde dar, sondern lebt von seiner Weiterentwicklung und Fortschreibung. Im Verlauf des Leitbildprozesses wurden die Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter von Interessen- und Anspruchsgruppen der Stadt aktiv in den Prozess einbezogen. Es wurden eine repräsentative Befragung der Papenburger Bürgerinnen und Bürger und eine Stärken- und Schwächenanalyse unter Berücksichtigung der historischen Entwicklung der Stadt Papenburg und ihrer Ortsteile durchgeführt. Die Ergebnisse wurden in einer öffentlichen Leitbildveranstaltung am 28. April im Forum Alte Werft präsentiert. Dabei hatten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, im Rahmen einer „Meinungsbörse“ eigene Anregungen, Hinweise und Kritik in den Prozess einzubringen. Ein Leitbildforum, das sich aus 40 „lokalen Akteuren“ der Stadt zusammensetzt, hat den Prozess von der Situationsanalyse über die Erstellung des Fragebogens bis zur Verfassung des Leitbildes gestaltet. Im Leitbildforum sind Repräsentanten aus gesellschaftlichen Gruppen der Stadt, z.B. Vereine, Verbände, Handel, Gewerbe, Kultur Bildung, soziale Einrichtungen und ähnliche Bereiche, vertreten. Ein Koordinierungsteam, dem der Bürgermeister und seine Stellvertreter sowie die Mitglieder der im Rat vertretenen Fraktionen angehören, hat den Leitbildprozess vorbereitet und koordiniert. Das vom Leitbildforum erarbeitete Leitbild wurde am 15. September auf Gut Altenkamp im Rahmen einer Ratssitzung öffentlich präsentiert und an den Ratsvorsitzenden übergeben. In einer anschließenden „Meinungsbörse“ konnten Bürgerinnen und Bürger Hinweise, Anregungen und Kritik zum Stadtleitbild äußern. In seiner Sitzung am 05. November 2008 hat der Rat das „Leitbild für Papenburg“ wie folgt beschlossen: „Der Rat der Stadt Papenburg beschließt das „Leitbild für Papenburg“ in der vom Leitbildforum erarbeiteten Fassung. Ferner beschließt er die Durchführung des aus dem Leitbildforum angeregten Evaluationsprozesses, in den weiterführende Ergänzungen und Hinweise zum Stadtleitbild einfließen. Der Rat der Stadt Papenburg bedankt sich bei allen Beteiligten, die an der Entwicklung des Stadtleitbildes mitgewirkt haben und hebt insbesondere das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder des Papenburger Leitbildforums hervor. Ergänzend legt der Rat der Stadt Papenburg Wert auf die Feststellung, dass die im Leitbild formulierten Kernkompetenzen der Stadtteile aus seiner Sicht nicht als ausschließliche Entwicklungsfelder zu verstehen sind, sondern als wahrnehmbare Stadtteilprofile, deren Ausbau und Kommunikation besondere Bedeutung beigemessen wird.“ In Abstimmung mit den Mitgliedern des Leitbildforums wurde eine Kurzfassung des Stadtleitbildes erstellt, die an alle Papenburger Haushalte verteilt wurde und Neubürgern bei der Anmeldung im Bürgerbüro ausgehändigt wird. Das Leitbild für Papenburg ist ins Internet gestellt und wird auf Wunsch im Rathaus ausgegeben.



Zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartner
Heyen, Matthias keyboard_arrow_down
Fachbereich Ordnung (A4)
phone 04961 82305
print 04961 82344
email E-Mail schreiben
Schmitz, Tanja keyboard_arrow_down
Büro des Bürgermeisters / Kommunikation (Stab 01)
phone 04961 82213
print 04961 82355
email E-Mail schreiben
Dokumente & Formulare