file:current:title

Gewerbeanzeige

 

Rechtsgrundlage

§§ 6 und 14 Gewerbeordnung

Leistungsbeschreibung

Eine Gewerbeanzeige ist erforderlich, wenn

  • ein selbständiger Betrieb (Haupt- / Zweigniederlassung oder unselbständige Zweigstelle) eröffnet wird (Gewerbeanmeldung);
  • ein bestehendes Gewerbe (Haupt- / Zweigniederlassung oder unselbstständige Zweigstelle) aufgegeben wird (Gewerbeabmeldung);
  • ein bestehendes Gewerbe verändert wird, z.B. durch Betriebsverlegung, Wechsel des Gegenstandes des Gewerbes oder Ausdehnung auf andere Waren und Leistungen (Gewerbeummeldung). Bei einer Verlegung des Betriebs in den Zuständigkeitsbereich einer anderen Behörde ist anstelle einer Ummeldung eine An- und Abmeldung erforderlich.

Was sollte ich noch wissen?

Bei Handwerksbetrieben ist zusätzlich eine Eintragung in die Handwerksrolle bei der Handwerkskammer erforderlich.

Welche Gebühren fallen an?

30,00 € je Gewerbeanmeldung

25,00 € je Gewerbeum, -abmeldung

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Personalausweis (bei Ausländern Pass);
  • bei Anmeldung erlaubnispflichtiger Gewerbe (z. B. Gaststätten, Makler, Versteigerer, Taxenunternehmen, Pfandleiher, Bewachungsunternehmen, Kliniken): die gewerbliche Erlaubnis;
  • bei Anmeldung juristischer Personen oder im Handelsregister eingetragener Firmen: ein aktueller Handelsregisterauszug.



Zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartner
Hillebrand, Jens keyboard_arrow_down
Fachdienst Ordnung
phone 04961 82304
print 04961 82344
email E-Mail schreiben
Burghardt, Ulrike keyboard_arrow_down
Fachdienst Ordnung
phone 04961 82306
print 04961 82344
email E-Mail schreiben
Poll, Maria keyboard_arrow_down
Fachdienst Ordnung
phone 04961 82300
print 04961 82315
email E-Mail schreiben
Dokumente & Formulare
Siehe auch