file:current:title

Asylbewerber

 

Leistungsbeschreibung

Gemäß § 3 Abs. 1 Asylbewerberleistungsgesetz ist von der zuständigen Gemeinde/Stadt der notwendige Bedarf an Ernährung, Unterkunft, Heizung, Kleidung, Gesundheits- und Körperpflege und Gebrauchs- und Verbrauchsgütern des Haushalts durch Sach- und Geldleistungen zu decken. Außerdem ist in diesem Zusammenhang auch die Wohnraumversorgung sicherzustellen.

Der Bedarf für Unterkunft, Heizung und Hausrat wird gesondert als Geld- oder Sachleistung erbracht. Bedarfe für Bildung und Teilhabe werden gesondert berücksichtigt.

Haben Sie Fragen zu dieser Dienstleistung, so wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an den zuständigen Sachbearbeiter.

 



Zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartner
Jansen, Karin keyboard_arrow_down
Fachdienst Arbeit/Soziales
phone 04961 82113
print 04961 82118
email E-Mail schreiben
Lind, Andrea keyboard_arrow_down
Fachdienst Arbeit/Soziales
phone 04961 82110
print 04961 82118
email E-Mail schreiben