file:current:title

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Du willst einen sauberen Job?
Kein Problem!

Als Fachkraft für Abwassertechnik bist Du für die Wasseraufbereitung zuständig und machst mehr aus Abwasser.


Wie sieht die Ausbildung aus?

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Bei erfolgreichem Abschluss des Abiturs kannst Du die Ausbildungsdauer auf zwei Jahre verkürzen. Deine praktische Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik findet auf der städtischen Kläranlage statt. Hier planst, überwachst, steuerst und dokumentierst Du die Prozessabläufe und führst Messungen und Qualitätskontrollen des Wassers durch. Auch das Inspizieren, Warten und Instandhalten von Maschinen, Geräten, Rohrleitungssystemen und baulichen Anlagen gehört zu Deinen Aufgaben. Darüber hinaus erlangst Du weitere Fertigkeiten und Kenntnisse aus vielfältigen Berufszweigen wie zum Beispiel Elektrotechnik und Verfahrenstechnik.
Der theoretische Unterricht findet blockweise an der Berufsschule in Norden statt. Darüber hinaus nimmst Du an überregionalen fachlichen Blocklehrgängen teil.

Einstellungsvoraussetzungen

- Sekundarabschluss I 
- erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren

Was wird von Dir erwartet?

- gute schulische Leistungen im naturwissenschaftlichen Bereich
- technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
- körperliche Belastbarkeit und Ausdauer
- eine freundliche und aufgeschlossene Persönlichkeit sowie Teamfähigkeit

Ihr Ansprechpartner
Rinneberg, Anne
Fachdienst Personalservice
phone 04961 82161
print 04961 82169
email E-Mail schreiben