file:current:title

Stadt Papenburg als Arbeitgeber

Die Stadt Papenburg ist ein moderner und familienfreundlicher Arbeitgeber. Interessante Aufgabenfelder werden in der Verwaltung kombiniert mit einem umfangreichen Gesundheitsmanagement, individualisierten Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten sowie flexiblen Arbeitszeiten. Es gibt viele Vorteile, die uns als öffentlicher Arbeitgeber auszeichnen und im Vergleich zur Privatwirtschaft abgrenzen. Gerade in Krisenzeiten ist hier zum Beispiel der Sicherheitsfaktor zu nennen. Außerdem können Sie bei uns einen aktiven Beitrag zum Gemeinwohl für die Stadt Papenburg leisten.

Uns ist allerdings auch bewusst, dass wir uns im Vergleich zu anderen Kommunen in einigen Punkten kaum unterscheiden:

  • Tarifliche Leistungen: Wie alle anderen Kommunen sind wir an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) gebunden. Das Entgelt richtet sich somit nach den ausgeübten Tätigkeiten und Ihrer persönlichen Qualifikation. Zusätzlich zur tarifgerechten Bezahlung erwartet Sie eine Jahressonderzahlung im November sowie eine leistungsorientierte Bezahlung, die im Februar ausgeschüttet wird. Eine Betriebsrente mit individuellen Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge gehört ebenso zu den Vorteilen im öffentlichen Dienst wie zum Beispiel 30 Tage Urlaub. Den Resturlaub können Sie aber auch noch bis September im Folgejahr in Anspruch nehmen.

Dennoch gibt es einige Vorteile, auf die wir besonders stolz sind und wo wir uns auch von anderen Kommunen abheben können:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle gepaart mit mobilem Arbeiten: In vielen Bereichen können Sie Ihre Arbeitszeit Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. Unser täglicher Arbeitszeitrahmen streckt sich grundsätzlich von 6 Uhr bis 20 Uhr. Wichtig ist uns die Erreichbarkeit des Teams während der Servicezeiten. Ansonsten sind Sie komplett flexibel hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung. Außerdem sind wir mit Blick auf die Digitalisierung sehr fortgeschritten und haben nur noch wenige Papierakten. Daher ist es im Rahmen der Dienstvereinbarung zum mobilen Arbeiten auch möglich, 25 % der regelmäßigen Arbeitszeit im Homeoffice oder anderweitig mobil zu arbeiten.
  • Gesundheitsmanagement: Uns ist es wichtig, etwas für die Gesundheit unserer Mitarbeitenden zu tun. Durch eine Kooperation mit EGYM Wellpass ist es allen Mitarbeitenden möglich, diverse Studios gegen einen geringen monatlichen Beitrag zu nutzen. In Papenburg gehören z. B. das Injoy, Easyfitness oder aber auch das Hallen- und Freibad dazu. Besonders wichtig sind uns aber auch moderne und ergonomische Arbeitsplätze. Bei uns sind fast alle Büroräume mit höhenverstellbaren Schreibtischen ausgestattet, um präventiv die Gesundheit aller Mitarbeitenden zu stärken. Auch der Neubau des Rathauses, der in 2025 fertiggestellt werden soll, erfüllt mit modernen Arbeitsplatzstandards alle Anforderungen an eine zukunftsorientierte Arbeitswelt.
  • Fahrradfreundlicher Arbeitgeber: 2023 sind wir vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) als fahrradfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Als Arbeitgeber versuchen wir den Klimaschutz so gut es geht zu unterstützen. So waren wir beispielsweise eine der ersten Kommunen, die es den Beschäftigten ermöglicht hat, E-Bikes zu leasen. Und falls dennoch ein Dienstwagen benötigt wird, stehen diese selbstverständlich für den dienstlichen Gebrauch zur Verfügung. Ein abschließbarer Fahrradstand ist in unmittelbarer Nähe. Und für diejenigen, die dennoch mit dem Auto unterwegs sind/sein müssen, gibt es auch einen nahegelegenen, kostenlosen Parkplatz.
  • Familienfreundlicher Arbeitgeber: Bereits seit 2014 sind wir von der Emsländischen Stiftung Beruf und Familie als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet worden. 2023 haben wir dieses Zertifikat auf unbestimmte Zeit erhalten. Aber was steckt eigentlich genau hinter dem Wort "Familienfreundlichkeit": Wir haben eine Teilzeitquote von ca. 50 %. Auch hier leben wir eine größtmögliche Flexibilität. Während seit kurzer Zeit die 4-Tage-Woche immer stärker diskutiert wird, ist es bei uns schon seit Jahren im Bereich der Teilzeitbeschäftigung möglich, die Arbeitszeit auf vier oder weniger Tage zu reduzieren. Parallel besteht die Möglichkeit, Kinder in die Großtagespflege "VHS-Kids" zu geben. Uns ist es aber genauso wichtig, den Draht zu unseren Mitarbeitenden in der Elternzeit nicht zu verlieren. Der Zugang zum Intranet ist allen Mitarbeitenden auch im Urlaub oder während der Elternzeit möglich. Fortbildungsangebote können ebenfalls auch während der Elternzeit in Anspruch genommen werden. Außerdem gibt es bei uns eine Führungskultur mit Führungsleitlinien und flachen Führungshierarchien. Zu unseren Führungskräften gehören aber nicht nur Vollzeitkräfte. Auch Führen in Teilzeit ist bei uns möglich. 2023 haben wir beispielsweise eine Führungsposition mit zwei Teilzeitkräften nachbesetzt, die sich jetzt die Führung teilen. 


Ihr Ansprechpartner
Nieweler, Elke
Steuerung/Service (Geschäftsbereich 1)
home Zimmer: Rathaus, Hauptkanal rechts 68/69, Zi. 2.14
phone 04961 82-5150
email E-Mail schreiben