file:current:title

Interaktiv bunt

Statt die Angebote der Kunstschule nutzen zu können, verharrten Kinder, Eltern, Senioren, Menschen mit Einschränkungen zuhause, ohne Teilhabe am künstlerischen und kulturellen Leben. In einer kurzen, aber erfolgreichen Aktion hatte Zinnober im April 2020 dazu aufgerufen einfarbig bemalte A4-Bögen an die Kunstschule zu schicken, um einen gemeinsamen „Regenbogen“ (als Zeichen: wir bleiben daheim) zu gestalten.

So sollte neben einer Mitmachaktion auch die schlagartig gekappte Verbindung zur Kunstschule aufrecht erhalten bleiben.

Beruhend auf dem großen Erfolg der Mitmachaktion entwickelte sich ein Folge-Projekt, das die gezielte Teilnahme Menschen aller Lebensbereiche beinhalten und ausweiten sollte: neben privat interessierten Personen wurden Schulen, Kindergärten, Senioren- und Behinderteneinrichtungen direkt angesprochen.

Das Thema der Vorläuferaktion „gemeinsam sind wir bunt“ bezog sich eher auf das „home alone“, arbeiten im Home-Office.

Das Thema der großen Folge-Aktion „interaktiv bunt“ bezieht sich auf das

WIR-Gefühl, keiner bleibt alleine, alle werden mit einbezogen, trotz Corona und wider aller Umstände.

So hielt das große partizipatorische Projekt den Kontakt zur interessierten Mitmachenden und neue Kontakte wurden geknüpft.  Zinnober bleibt auch in Zeiten von Corona präsent und aktiv. Neue Möglichkeiten, Kunst zu „machen“, zu vermitteln und anschließend zu feiern wurden mit diesem Projekt ausgelotet. Es ist das, was Kunst an sich ausmacht: ein Experiment! Die Teilnehmenden sind bis zuletzt aktiv beteiligt: im aktiven Arbeiten, im (distanzierten) Kontakt mit der Kunstschule, in der anschließenden öffentlichen Präsentation ihrer zu einer Installation zusammengefügten Werke, dieser Ausstellung.

 

Vielen, vielen Dank allen, die in irgendeiner Form zur Entstehung dieser Ausstellung beigetragen haben.

 

gefördert durch die

Kontakt

Kunstschule Zinnober
Forum Alte Werft
Ölmühlenweg 11
26871 Papenburg

04961 / 82324
kunstschule-zinnober(at)papenburg.de

Wir sind zu erreichen:
Montag bis Donnerstag
von 9 bis 12 Uhr sowie
von 14 bis 17 Uhr
Freitag von 9 bis 13 Uhr