file:current:title

JUZ-TV Spezial zum Tag der Deutschen Einheit

Zum Tag der Deutschen Einheit hat die Jugendredaktion von JUZ-TV, den damaligen Bun-desminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes Dr. Rudolf Seiters, für ein ausführliches Interview vor die Kamera geladen.

An der Aufzeichnung des Interviews waren beteiligt (von links): Philipp Rüther, Emilia Busch, Dr. Rudolf Seiters, Henrike Bröring und Jonathan Spekker.

Mehrere Wochen haben die Redaktionsmitglieder Emilia Busch und Jonathan Spekker an dem Interview gearbeitet. „Uns war es wichtig, auch persönliche Erlebnisse und Einschätzungen von einem Spitzenpolitiker der damaligen Zeit zu erhalten“, so Emilia Busch. 19 Fragen haben die Jugendlichen erarbeitet und Dr. Seiters diese vorab zugesendet. Dieser zeigte sich sehr erfreut von dem Engagement der Jugendlichen und den Umfang der Fragen. 

„Im Arbeitszimmer befinden sich viele Fotos seiner außergewöhnlichen Karriere und speziell der wichtige Moment, bei dem Dr. Seiters auf dem Balkon der Prager Botschaft anwesend war, ist in seinem Arbeitszimmer festgehalten“, freute sich Jonathan Spekker. „Die Redaktion hat in diesem Gespräch viel gelernt und wir sind sehr froh, die Chance bekommen zu haben, mit einem Zeitzeugen wie Dr. Seiters sprechen zu dürfen“ so Medienpädagoge Ragnar Wilke vom Jugendzentrum (JUZ). Die Sendung dauert 30 Minuten und ist seit Sonntag auf dem Youtube-Profil von JUZ-TV online: www.youtube.com/juztvpapenburg