file:current:title

Rathaussturm vor anderer Kulisse

Am vergangenen Samstagabend gelang es den Närrinnen und Narren des Papenburger Carneval Vereins (PCV) die fünfte Jahreszeit auch in Papenburg einzuläuten. Vor ungewöhnlicher Kulisse – auf dem Vorplatz des Gut Altenkamps – wurde nicht der Rathausbalkon erobert, sondern in die-sem Jahr das Narrenschloss. Hintergrund hierfür sind die andauernden Bauarbeiten im und rund um das Rathaus in Papenburg.

Bürgermeisterin Vanessa Gattung wünscht gemeinsam mit Ortsbürgermeisterin Marion Terhalle dem amtierenden Prinzenpaar Frank II. Mollenhauer und Cathrin I. Hillebrand eine glückliche Hand während der Amtszeit.

Bürgermeisterin Gattung hatte sich gemeinsam mit großer Unterstützung von Rat und Ortsrat in den Räumlichkeiten des Gut Altenkamps versteckt, wurde jedoch schon kurze Zeit später durch die gerufenen Ghost-Busters (übersetzt: Geisterjäger) von umherirrenden Geistern befreit und schließlich auch aus den Räumlichkeiten gerettet. Die wären der Rettungsaktion abhandengekommene Stadtkasse wurde kurze Zeit später ebenfalls durch den PCV gefunden. Der Regentschaft durch den PCV steht damit nichts mehr im Wege. Geführt wird der Verein in diesem Jahr durch das regierende Prinzenpaar Prinz Frank II. Mollenhauer und Prinzessin Cathrin I. Hillebrand.

Ungewöhnlich lange dauerte damit die Amtszeit der Vorgänger: Prinz Markus I. und Prinzessin Ulrike I. Wucherpfennig. Aufgrund der Corona-Pandemie waren im Vorjahre sämtliche Feierlichkeiten rund um den Karneval ausgefallen. Auch in diesem Jahr wurde lange überlegt, den Sturm auf das Narrenschloss abzusagen. Der Verein hat sich abschließend jedoch dafür entschieden, die anschließende Feier im Zelt unter „2G“-Regeln durchzuführen. Sofern Abstände im Rahmen der Feierlichkeiten in den Räumlichkeiten des Gut Altenkamps nicht eingehalten werden konnten, galt Maskenpflicht.

Ob die gesamte Session durchgeführt werden kann, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht abschätzbar, berichtet der Verein auf Nachfrage. Die rasante Corona-Entwicklung und auch die Regelungen auf Landes- und Bundesebene werden über die weitere Narrenzeit in Papenburg bestimmen.

Wie bereits in den Vorjahren wurden das Spektakel rund um das Gut Altenkamp durch eine beeindruckende Lasershow und den Einsatz einer Nebelmaschine unterstützt. Musikalisch hat der Spielmannszug Flachsmeer e. V. durch den Abend begleitet und neben dem Marsch ins Zelt auch das Programm rund um die Eroberung des Narrenschlosses begleitet.