file:current:title

Internationaler Tag gegen die Gewalt an Frauen / Orange the World

Wie in jedem Jahr findet am 25. November der Internationale Gedenk- und Aktionstag gegen Gewalt an Frauen statt.

Auch in Papenburg wird jährlich die Flagge „frei leben ohne Gewalt“ der Menschenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES gehisst. Um 17 Uhr treffen sich die Bürgermeisterin Vanessa Gattung, der Arbeitskreis Häusliche Gewalt sowie Vertreter*innen der Presse vor dem historischen Rathaus. Ebenfalls geladen sind die Mitglieder des neuen Stadtrats Papenburg sowie des Ortsrats Aschendorf. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind ebenfalls herzlich eingeladen, diesem Ereignis beizuwohnen.

Es gelten die bekannten Abstands- sowie die 3G Regelungen.

Neben dem traditionellen Flagge-Hissen wird das Gleichstellungsbüro 3 Schulungen an der BBS Papenburg Hauswirtschaft und Soziales zur LOVERBOY-Problematik anbieten. „Wir haben bereits erste Workshops an der BBS Papenburg Technik und Wirtschaft im Jahr 2019 durchgeführt und bekamen ein sehr positives Feedback von den Schülerinnen und Schülern. Dann wurden wir leider durch die Corona Pandemie ausgebremst und mussten die Anschlussschulungen auf diesen November verschieben,“ so die Gleichstellungsbeauftragte Melanie Schröder.

Überdies macht der Arbeitskreis Häusliche Gewalt des Kriminalpräventionsvereins Papenburg e.V. (KPV) mit einer Blusenaktion, ebenfalls am Rathaus, auf zunehmende Häusliche Gewalt, insbesondere verstärkt durch die derzeitige Corona Situation, aufmerksam.

Zusätzlich findet in diesem Jahr erstmals eine sichtbare Kooperation mit dem Soroptimist International Deutschland Club Leer-Papenburg statt: vom 25.11 – 10.12 wird das Rathaus in orangenem Licht erstrahlen. ORANGE THE WORLD ist eine Initiative von UN Women und findet weltweit statt. Die Farbe Orange steht für die Beendigung geschlechtsspezifischer Gewalt. Ideell und finanziell wird die Aktion von der Papenburger City-Managerin Sabine Pinkernell unterstützt.

Beratung und Unterstützung bei häuslicher Gewalt finden Betroffene bei der Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt (BISS) unter 0151 11 87 58 30, bei der Caritas In Papenburg unter 04961 9441 41 oder rund um die Uhr über die Hotline des Hilfetelefons 08000 116 016.