file:current:title

Betrüger geben sich als Mitarbeiter des Ordnungsamtes aus – Vorsicht!

Um Rauchmelder in Wohnungen zu überprüfen hat sich ein Betrüger in der vergangenen Woche bei einer Papenburgerin gemeldet und als Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes ausgegeben.

„In der vergangenen Woche ist eine 88-jährige Frau in Kirchstraße Opfer eines Betrügers geworden, der sich als Mitarbeiter des Ordnungsamtes ausgegeben hat“, sagte Papenburgs Stadtsprecher Heiko Abbas am Dienstag. „Dabei hatte er zunächst angerufen und sich als Herr Schmidt vom Ordnungsamt gemeldet und angekündigt, dass in der Wohnung Brandmelder überprüft werden sollten.“

Kurze Zeit später habe dann auch ein Mann bei der 88-Jährigen geklingelt. Nachdem sie ihn in die Wohnung gelassen hatte, habe er ihr mitgeteilt, dass die Installation von fehlenden Brandmeldern 750 Euro kosten würde. „Die ältere Dame ist natürlich aus allen Wolken gefallen und war völlig außer sich“, erklärt Abbas weiter. Da sie nicht so viel Bargeld im Hause hatte, bot der Mann an, später noch einmal wieder zu kommen. Von einer Anzeige wegen der fehlenden Brandmelder könne er absehen, wenn sie ihm zunächst 50 Euro gebe und die Restsumme dann später aushändige. „Das hat die Frau dann auch erst einmal gemacht.“

 

Um Mithilfe wird gebeten

Beim Verlassen der Wohnung ist der Mann dann von einer Bekannten gesehen worden, die die ältere Frau besuchen wollte und mitbekommen hatte, dass er sich in der Wohnung aufgehalten hatte. „Daraufhin hat die Nachbarin bei uns im Ordnungsamt angerufen und sich erkundigt was es mit einer Brandmelder-Überprüfung auf sich hätte“, so Abbas. Dabei sei der Betrug dann aufgedeckt worden. „Wir haben natürlich umgehend die Polizei eingeschaltet. Allerdings ist der Täter nicht noch einmal zurückgekommen.“ Mittlerweile ist gegen den unbekannten Mann eine Anzeige erstattet worden. „Wir wollen auf diesem Weg alle Bürger warnen, nicht auf diese Betrugsmasche herein zu fallen. Gerade ältere Bekannte und Nachbarn sollten über diesen Betrug informiert werden“, bittet Stadtsprecher Abbas um Mithilfe. „Wem etwas ungewöhnlich vorkommt, der sollte immer zunächst bei der Stadt Papenburg oder bei der Polizei Papenburg anrufen.“ Die Telefonnummer der Polizei ist 04961-9260 und die der Stadt ist 04961-820.