file:current:title

Kunstschule Zinnober ab 21. September mit neuem Programm

Am Dienstag wurde in der Kunstschule Zinnober das neue Kursprogramm vorgestellt.

29 unterschiedliche Angebote gibt es im neuen Programm der Kunstschule Zinnober. Am 21. September starten die neue Kurse an den Standorten Forum Alte Werft, Forum Bethlehem und im Stiefelknechthaus auf Gut Altenkamp. „Wir haben wieder ein buntes und vor allem generationsübergreifendes Programm auf die Beine gestellt“, freute sich Kunstschul-Leiterin Petra Wendholz am Dienstag bei der Vorstellung.

„Dabei haben wir das große Glück, dass wie eine sehr heterogene Mischung von Dozenten haben, sie kommen unter anderem aus Japan, Serbien, Ägypten oder Russland.“ Das merke man dem Kursprogramm auch an, so Wendholz. „Wir bieten zum Beispiel Kurse im Manga zeichnen oder „Open for Art“ – Kunst auf Englisch an.“ Zudem freue man sich, dass das Kunstschulteam mit Katharina Baal, Lalita Bauer und Shereen Mahran auch drei neue Dozenten begrüßen darf. „Das ist wirklich eine tolle Mannschaft – wir leben von der Vielfalt.“

 

"Kinder können in der Kunstschule Geburtstag feiern"

„Zwar haben wir schon jetzt viele Anmeldungen erhalten, es lohnt sich aber auf jeden Fall sich für seinen  Wunschkurs noch zu melden“, rät Petra Wendholz. Freie Plätze gebe es auf jeden Fall noch bei den Kursen „Plastisches Formen und Gestalten“, „Schreibtanz – fit für die Schule“, „Kunst in 2D und 3D“, „Atelier für Jugendliche“, „Aquarellmalerei“, „Atelier für junge Alte“ und „Die Vielfältigkeit der Malerei“. In der Kunstschule Zinnober gibt es aber auch noch weitere Angebote. „Wir bieten in dieser Kurs-Saison auch wieder die Museumspädagogik auf Gut Altenkamp an. Außerdem können Kinder in der Kunstschule ihren Geburtstag feiern“, so Wendholz.

Ein ganz besonderes Angebot gibt es derzeit noch kurzfristig: „Wir suchen zum 1. Oktober jetzt ganz aktuell noch nach einem interessierten jungen Erwachsenen, der die Stelle des Freiwilligen Sozialen Jahrs bei der Kunstschule übernehmen möchte“, sagt Kunstschul-Leiterin Wendholz. „Wer also kurzfristig noch eine solche Stelle sucht, kann sich gerne bei uns melden.“ Alle Informationen dazu und natürlich auch das Kursprogramm zum Herunterladen gibt es unter www.kunstschule-zinnober.de.