file:current:title

JUZ-TV präsentiert letzte Sendung des Jahres

Vanessa Kersten und Björn Korte präsentieren die neue Sendung mit Sänger Johannes Oerding.

In der letzten JUZ-TV Ausgabe des Jahres präsentieren die jungen Reporter rund um Medienpädagoge Ragnar Wilke sieben Berichte aus Papenburg und Umgebung. „Besonders das Engagement von Jugendlichen steht im Fokus der neuen Sendung“, kommentiert Wilke die 25-minütige Ausgabe. So berichten die Reporter beispielsweise von der Verleihung des 20. Jugendförderpreises in Meppen oder dem Konzert „Rock for human Rights“, das von einer Jugendgruppe von Amnesty International in Papenburg organisiert wurde. Auch beim Verkaufsstart des neuen Monopoly Papenburg filmen die jungen Reporter und testen kurzerhand das Spiel für die Zuschauer.

Ein Highlight der neuen Sendung ist das Interview mit Johannes Oerding. Dominik Eckstädt, Alwin Terhalle und Maren Dickmann trafen den sympathischen Sänger vor seinem Konzert in der Lingener Emslandarena im November. Anfang Dezember wurde in der Medienwerkstatt des Papenburger Jugendzentrums eine neue JUZ-TV Redaktion ins Leben gerufen. „Bei den ersten Treffen wollen wir den Jugendlichen Einblicke in die Arbeit vor und hinter der Kamera geben. Im neuen Jahr sollen sie dann auch schon die ersten eigenen  Berichte produzieren.“, erklärt Ragnar Wilke. Die neue Redaktion richtet sich an Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren und trifft sich dienstags und freitags im Jugendzentrum. 

Weitere Themen der neuen Ausgabe sind die Auszeichnung des ausbildungsfreundlichsten Betriebs und der Filmwettbewerb „Emsland Filmklappe“, bei dem auch wieder Schüler aus Papenburg und Aschendorf gewinnen konnten. Die Sendung ist nun online auf www.juz-papenburg.de