file:current:title

Fachinformatiker/-in
(Fachrichtung Systemintegration)

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hierfür vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Daneben beraten und schulen sie Benutzer. Die Ausbildung erfolgt im Fachdienst EDV. Fachinformatiker/-innen arbeiten in der Stadtverwaltung für alle Bereiche, (städtische Fachbereiche einschließlich Außenstellen, sowie IT-Betreuung der Schulen als Schulträger), um die IT-Infrastruktur einzurichten und zu  betreuen.

 

Wie sieht die Ausbildung aus?

Während der dreijährigen Berufsausbildung durchlaufen Sie alle Bereiche der Informationstechnik. Die Ausbildung umfasst insbesondere das Zusammenstellen, die Verbindung, den Test und Betrieb von Systemen sowie die Unterscheidung von Netzwerkarchitekturen. Des Weiteren werden Kenntnisse zur Erstellung einsatzgebietsspezifischer Systemlösungen und für die Ermittlung des Bedarfs an informations- und telekommunikationstechnischen Produkten vermittelt. Daneben beinhaltet die Ausbildung auch die Systemdokumentation und ferner die Durchführung von Anwenderschulungen.

 

Was wird von Ihnen erwartet?

- gute Kenntnisse in Mathematik, Deutsch und Englisch
- Einfallsreichtum, Neigung zu exaktem, analysierendem Denken
- gutes technisches Verständnis
- Planungs- und Organisationstalent
- Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
- ein freundliches, aufgeschlossenes Wesen sowie Teamfähigkeit

 

Einstellungsvoraussetzungen:

- erweiterter Sekundarabschluss I
- erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren

Ihr Ansprechpartner
Rinneberg, Anne
Fachdienst Personalservice
phone 04961 82161
print 04961 82169
email E-Mail schreiben